Elterntraining

Paar- und Familienberatung

 

Damit’s gelingen kann!

Dauerhafte Harmonie in Paarbeziehungen und Familien ist eine Illusion, die oft auf romantisch verklärten Vorstellungen beruht. Konflikte sind im zwischenmenschlichen Miteinander wie das Salz in der Suppe – sofern sie konstruktiv gelöst werden. Konstruktiv gelöste Konflikte stimulieren sogar das Gehirn, während sich Ungelöstes somatisieren kann. Jeder Mensch hat seine eigene „Wahrheit“. Das kann zu Missverständnissen und Streit führen, zuweilen sogar den Eindruck entstehen lassen, man passe einfach nicht zusammen. Doch der jeweilige Partner und die entsprechende Familie sind immer richtig. Die Veränderung sollte in einem selbst beginnen. Ein – bewusstes oder unbewusstes - Festhalten an Vorwürfen, Schuldzuweisungen und Verletzungen führt zu Erstarrung. Und wo Erstarrung ist, kann nichts fließen.


In Situationen, in denen sich Menschen in engen Beziehungsstrukturen, wie Paare, Eltern und andere Familienmitglieder, ohnmächtig fühlen, weil kein Ausweg in Sicht zu sein scheint, erfordert es zuweilen einen Türöffner, um neue Räume der Begegnung zu schaffen. Ursache von Konflikten jeglicher Art sind oft eingefahrene Verhaltensmuster und mangelnde Kommunikation. Wer verstehen möchte, braucht jedoch Informationen, damit wieder eine gemeinsame Schwingung erreicht werden kann. Die Chance, dass aus dem Miteinander rechtzeitig wieder ein Duett statt ein Duell wird, ist deutlich größer, als wenn das „Kind erst in den Brunnen gefallen ist“, etwa weil im Außen durch Seitensprünge oder andere „Baustellen“ noch mehr Distanz entsteht.


Das Leitmotiv meiner Paar- und Familienberatung lautet daher „Die Chance nutzen! Gestärkt aus der Krise!“ In einer wohlwollenden Atmosphäre berate ich Paare und Familien mit dem Ziel, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei ist der Blick auf das Gelingen und nicht auf das Scheitern gerichtet, auf das, was verbindet und nicht auf das, was trennt. Die Ressourcen und Stärken des Systems stehen im Vordergrund – egal, ob Sie allein, zu zweit oder mit der Familie zur Beratung kommen. Meine Arbeit verstehe ich eher als Training und weniger als Therapie. Der systemische Ansatz führt zu überraschenden Ergebnissen. Mittels kommunikativer, spielerischer oder darstellender Mittel unterstütze ich Sie, Antworten auf die Frage zu finden:  „Wie schaffen wir es, unsere Zukunft positiver für alle zu gestalten?“